Unternehmensnachfolge geregelt:
Otten übernimmt Augustin

2024_01_26_NZ83037_1900x800px.jpg

Vielen scheidenden Unternehmern bereitet die Suche nach einem geeigneten Nachfolger Kopfzerbrechen. Die Wilhelm Augustin Heizung-Klima-Sanitär GmbH hat in dieser Angelegenheit nun frühzeitig die Weichen gestellt: Am 1. Februar übernimmt Lennart Otten die Mehrheitsanteile an unserem Unternehmen. Damit folgt er als designierter Unternehmensinhaber und Geschäftsführer auf Gudrun Bohse (geb. Augustin), die den Betrieb 18 Jahre lang mit ihrem Mann Klaus Bohse sehr erfolgreich in vierter Generation geleitet hat.

Arbeitsplätze bleiben erhalten

Alle Arbeitsplätze bleiben im Zuge der Übergabe erhalten. Auch Gudrun und Klaus Bohse bleiben weiterhin im Unternehmen und werden den Generationswechsel mit ihrem wertvollen Erfahrungsschatz eng begleiten. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt wird künftig jedoch auf der Kundenbetreuung und der Projektleitung liegen. Neben Lennart Otten wird es mit Jens Haase einen zweiten geschäftsführenden Gesellschafter geben. Der staatlich geprüfte Techniker und Installateur- und Heizungsbau-Meister wurde von Gudrun Bohse selbst ausgebildet und ist bereits seit über zehn Jahren in unserem Unternehmen. Zuletzt war er für die Auftragsannahme, Angebotserstellung und die Bauleitung zuständig. Für seine neue Funktion als operativer Geschäftsführer ist er somit bestens gerüstet.

Bohse: „Den Charakter eines Familienbetriebs erhalten“

Die Suche nach einem Nachfolger knüpfte das Ehepaar Bohse an eine klare Zukunftsvision: „Viele unserer Kunden halten uns schon seit Jahrzehnten die Treue. Deswegen war uns wichtig, dass der Charakter eines Familienbetriebs erhalten bleibt und das Unternehmen nicht an einen Investor verkauft wird“, erklärt Gudrun Bohse. „Wir freuen uns sehr, mit Lennart Otten einen motivierten und fachlich versierten Nachfolger gefunden zu haben, der unsere strategischen Vorstellungen teilt“, zeigt sie sich zufrieden.

Im elterlichen Betrieb, der Alwin Otten GmbH, hat der Kälteanlagenbaumeister und Wirtschaftsingenieur B. Sc. Lennart Otten bereits klare Akzente gesetzt. So baute er unter anderem den Geschäftsbereich E-Mobilität maßgeblich mit auf. 2021 rückte er in die Geschäftsleitung auf, die er seitdem gemeinsam mit seinem Vater innehat. Ein Jahr später gründete er in Bramsche zusammen mit Markus Schröder die Otten Kälte-Klima-Wärme GmbH, die als zweite Niederlassung den Osnabrücker Raum bedient.

In Tradition vereint

Beide Betriebe können auf eine lange Historie mit einigen Parallelen zurückblicken. Die Anfänge der Wilhelm Augustin Heizung-Klima-Sanitär GmbH gehen auf Gudrun Bohses Urgroßvater Carl Augustin zurück. 1901 gründete er an der Meppener Kuhstraße ein kleines Handelsgeschäft für Landmaschinen, Fahrräder und Nähmaschinen. Im Laufe der Jahrzehnte machte sich der Betrieb zunehmend einen Namen als Dienstleister für Heizungs- und Elektroinstallation. 1961 wurden die beiden Gewerke schließlich in eigenständige Gesellschaften überführt, die bis heute ein hohes Ansehen in der Region genießen.

Die Alwin Otten GmbH wurde 1963 von Alois Otten als Elektrofachgeschäft gegründet. Mit Elektroinstallationen schuf auch er sich einige Jahre später ein zusätzliches Standbein. 1990 kamen mit dem Einstieg von Sohn Alwin die Geschäftsbereiche Kälte- und Klimatechnik hinzu. Heute ist das Unternehmen als innovativer Fachbetrieb für Kälte-, Klima- und Elektrotechnik, regenerative Energien und Elektromobilität bekannt. Einen hohen Stellenwert genießt dabei seit jeher die Schonung der Umwelt: So setzt die Firma etwa im Bereich der Kältetechnik – wann immer möglich – natürliche Kältemittel ein.

Otten: „Bieten das komplette Paket der Haustechnik“

Von der Übernahme erhoffen sich beide Seiten wertvolle Synergien. „Der Name Augustin steht wie kaum ein anderer für Meppener Handwerkstradition“, würdigt Lennart Otten das Lebenswerk Bohses und ihrer Vorfahren. Umso mehr sieht er in der Bündelung der Kompetenzen beider Firmen einen zukunftsträchtigen Schritt. „Dadurch können wir unseren Kunden von nun an das komplette Paket der Haustechnik aus einer Hand bieten.“

Besonders die starke Nachfrage nach ökologisch nachhaltigen Wärmelösungen wertet er als große Chance: „Nehmen wir das Beispiel Wärmepumpen: Sie sind überall begehrt – und technisch gesehen nichts anderes als kältetechnische Anlagen. Unsere Expertise im Bereich Kältetechnik und das Heizungsbau-Know-how der Firma Augustin ergänzen sich somit perfekt.“

Als weiterer Pluspunkt kommt die geographische Nähe beider Betriebe hinzu: Sowohl unser Unternehmen als auch die Alwin Otten GmbH sind im Industriegebiet Nödike beheimatet. Die Wege werden also auch in Zukunft kurz bleiben.

Foto (von links): Klaus Bohse, Gudrun Bohse, Lennart Otten uns Jens Haase